Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Ruhe-Weber-Praxiskatalog

40 Regio Saatgut: Einzelsaaten und Mischungen Regionale Erfordernisse, Forderungen der Naturschutzorganisationen und das Naturschutzgesetz als Grundlage sind die Basis für die Verwendung, Herstellung und den Vertrieb von Wildpflanzensaatgut. Der stetig wachsende Bedarf für die Begrünung freier Flächen, unter Berücksichtigung der Neuregelung des Rechts des Naturschutzes und der Landschaftspflege (§ 40 Naturschutzgesetzt), erfordert besondere Parameter. Ziel ist es, Saatgut aus der Region zu gewinnen und auch wieder innerhalb der Vorkommensgebiete einzusetzen. Die daraus resultierende Herstellungskette wird vom Produzenten, über den Mischbetrieb, bis hin zum Vertrieb kontrolliert und zertifiziert. Nur zertifizierte Betriebe wird es ermöglicht Saatgut mit diesen besonderen Grundlagen zu ernten, zu mischen und zu vertreiben. Das im Zusammenarbeit mit dem BDP entwickelte Qualitätssystem RegioZert® stellt an alle beteiligten und geprüften Betriebe hohe Anforderungen. Wildpflanzensaatgut aus der Region für die Region. RegioZert® setzt Maßstäbe in Sachen Rein- und Keimfähigkeit, die von unabhängigen Kontrollunternehmen unangemeldet geprüft werden, um ein lückenloses, hochqualitatives Wildpflanzensaatgut zu liefern. Nur Saatgut, dass das Qualitätssiegel RegioZert® trägt, ist nach den festgelegten Regeln kontrolliertes Saatgut.

Seitenübersicht