Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Ruhe-Weber-Praxiskatalog

85 Nassansaat Mit diesem Verfahren ist es möglich in einem Arbeitsgang die entsprechende Rasenmischung, mit Haftkleber, Zellulose, Torf, Dünger, Mulchstoffen Stroh oder weiteren Zusätzen auf die, zu bearbeitende Fläche aufzubringen. Der Zeitaufwand im Verhältnis zu einer gewöhnlichen Einsaat ist je nach Größe des Bauvorhabens um ein Vielfaches geringer. Das aufgebrachte Saatgut ist mit Mulchstoffen und Kleber fixiert, wodurch sich die Keimung des Saatgutes erhöht. Besonders an exponierten Flächen, die durch eine normale Ansaat nicht zur begrünen sind, kommt dieses Verfahren erfolgreich zum Einsatz. Klassische Einsatzgebiete sind: - Dachbegrünungen - Randstreifen - Bahnlinien - Deponien Zur Ausführung gelangen sämtliche Verfahren nach dem angeforderten Leistungsverzeichnis. Auf Wunsch stehen wir Ihnen gerne zur Beratung zur Verfügung. Preis auf Anfrage!

Seitenübersicht